Caramelisierte Kürbissuppe mit Amaretti

Zutaten:
    • 2 Butternut-Kürbisse(*) a je ca. 450 g halbiert, entkernt
    • 0.2 l Wasser, evtl. Hälfte mehr
    • 1 Tl. Meersalz
    • Schwarzer Pfeffer
    • 1 El. Zimtpulver
    • Muskatnussgerieben
    • 50 g Akazienhonig
    ; Rosmarinhonig geht auch gut
  • 40 g Butter flüssig
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Stängel Stangensellerie alle 3 en brunoise geschnitten
  • 0.7 l Gemüsebouillon evtl. mehr
  • 4 Harte Amaretti,
Zubereitung: Die Schnittflächen des ungeschälten Kürbis würzen, mit Honig und der Hälfte der Butter bestreichen, Kürbishälften nebeneinander in eine ofenfeste Form setzen. Mit Wasser umgießen und 50 bis 60 Minuten in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens karamelisieren. Anschließend das Kürbisfleisch aus der Schale schaben. Zwiebel, Karotten und Stangensellerie in der restlichen Butter glasig dünsten. Kürbisfleisch und Bouillon dazugeben, aufkochen und pürieren. Durch ein Sieb streichen und abschmecken. Kürbissuppe in vorgewärmten Suppenbowlen anrichten, Amaretti darüber bröseln. (*) Butternut-Kürbis: eine kernarme, fleischige Kürbissorte, gelb-orange Schale, längliche Form, in etwa wie riesige Cashew-Nüsse. Auch geeignet sind Hubbard, Marina di Chioggia, Potimarron, Delicata, Acorn, Baby Boo.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.