Forelle im Pekannuss- Honig- Mantel

Zutaten:
    • 125 g Pekannüsse; geröstet
    • 15 g frisches Weißbrot; in Krumen
    • 1 TL chili-powder; (*)
    • 6 Forellen; ausgenommen, gesäubert, Köpfe, Flossen
    u. alle Gräten entfernt,gründlich gewaschen,trockengetupft u. aus-einander geklappt
    • 2 EL Olivenöl; zum Braten in der Pfanne
MARINADE
    • 60 ml Dijon-Senf
    • 1 EL Honig
    • 1 EL heller Sirup (Melasse)
    • 2 Knoblauchzehen; fein gehackt
Zubereitung:
    • Die Zutaten für die Marinade verrühren und beiseite stellen. Im Mixer oder in der Küchenmaschine Pekannüsse, Brotkrumen und chili powder ganz fein zerstoßen. Auf einen großen Teller oder in eine flache Schüssel geben.
    • Die auseinandergeklappten Forellen flach auf eine große Platte legen und
    gleichmäßig mit der Marinade überziehen. Bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ziehen lassen.
    • Die Glut eines Holzkohlen fürs vorbereiten oder das Olivenöl in einer schweren Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Innenseite der Fische mit der Nussmischung bestreuen und leicht andrücken. Die Fische mit der Hautseite nach unten auf den Grill oder in die Pfanne geben und etwa 4 Minuten grillen oder braten. Wenden und auf der mit Nüssen überzogenen Seite etwa 2 Minuten bräunen lassen. Sofort servieren.
(*) Chili powder und Powdered chili Diese Gewürzmischung wird aus gemahlenen getrockneten roten Chilischoten, Knoblauch, Oregano, Kreuzkümmel und anderen Gewürzen hergestellt. Chili powder wird häufig in chilis, Suppen, Eintöpfen, Salatsaucen usw. verwendet. Powdered chili besteht lediglich aus gemahlenen getrockneten Chilischoten, ohne die Zugabe anderer Gewürze oder Kräuter. Sowohl chili powder als auch powdered chili sollte man möglichst rasch verbrauchen, denn sie verlieren schnell ihr Aroma.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.