Geflügel-Spiesschen nach japanischer Art

Zutaten:
  • 0,1l Sake Reiswein, -- o. trockener Sherry
  • 0,1l Japanische Sojasauce
  • 4 El. Geflügelbouillon
  • 3 El. Honig
  • Sambal Ölek
  • 4 große Champignons
  • 1 Grüne Peperoni
  • 1 Rote Peperoni
  • 2 Lauchstangen, -- nur das Weiße
  • 400 g Hähnchenfleisch, -- oder Trutenfleisch
  • 200 g Geflügellebern
  • Öl zum Bestreichen
  • 2 Zitronen,
Zubereitung:
  • Den Sake (oder Sherry), die Sojasauce und die Bouillon zusammen einkochen, bis nur noch ungefähr 1/3 bis 1/4 Flüssigkeit vorhanden sind. Den Honig zufügen und nochmals kurz aufkochen, wenig Sambal Ölek zugeben. Die Champignons putzen und halbieren.
  • Die Peperoni halbieren und entkernen, 1 bis 2 Minuten in kochendes Salzwasser tauchen, abgießen und auf Küchenpapier trocken, dann in Vierecke schneiden. Den Lauch in 3 cm große Stücke schneiden. Die Geflügellebern putzen und halbieren. 2 Holzspieße pro Person in kaltes Wasser legen, damit sie auf dem Grill nicht verbrennen.
  • Das Fleisch, die Lebern, die Gemüse und die Pilze abwechslungsweise an die Spieße stecken und mit Öl und Marinade bestreichen. Auf der Glut, im Grillgerät oder in der Grillpfanne 6 bis 8 Minuten grillen.
  • Immer wieder mit Marinade bestreichen. Mit Zitronenvierteln servieren.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.