Gefüllte Honigkuchentorte

Zutaten: FÜR DEN TEIG
    • 125 g Honig
    • 65 g Margarine
    • 2 Eier
    • 125 g Zucker
    • 2 EL Rum
    • 200 g Weizenmehl
    • 100 g Haferflocken
    • 2 TL Lebkuchengewürz
    • 2 TL Backpulver
FÜR DIE FÜLLUNG
    • 500 g Äpfel
    • 100 g Mandeln
    • 100 g Rosinen
    • 3 EL Zucker
FÜR DIE VERZIERUNG
    • 150 g Zartbitterkuvertüre
    • Mandeln, ganz
Zubereitung:
    • Den Honig mit der Margarine in einen Topf geben, schmelzen lassen. Vom Feuer nehmen und vollständig auskühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker und dem Rum in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Das Weizenmehl mit den Haferflocken, dem Lebkuchengewürz sowie dem
    Backpulver vermischen und mit der Honig-Fett-Mischung unter die Ei-Masse ziehen. Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen, raspeln, mit den gehackten Mandeln, den Rosinen und dem Zucker mischen. Die Hälfte des Teiges in eine Springform geben.
    • Die Apfelmischung auf dem Teig verteilen, mit dem restlichen Teig
    überziehen, glatt streichen und anschließend den Kuchen im auf 180-200° vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen.
    • Den Kuchen herausnehmen, vollständig auskühlen lassen, die
    Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit überziehen. Mit geschälten Mandeln verzieren, vollständig abtrocknen lassen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.