Gefüllte Zwiebeln mit Tomatensauce

Zutaten:
  • 250 g grüne Erbsen
  • 60 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 3 Esslöffel Petersilie, gehackt
  • 100 g Parmesan, geraffelt
  • Vollmeersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Gemüsezwiebeln (ca. 750 g)
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Esslöffel Rosmarinnadeln
  • 1 Dose Tomaten (800 g EW)
  • 0.125 l Schlagsahne
  • 0.5 Esslöffel Honig
  • Cayennepfeffer
Zubereitung:
  • Die Erbsen mit 3/4 l Wasser zugedeckt 2 Stunden kochen. Pürieren und abkühlen lassen. Das Püree mit 30 g geschmolzener Butter, Knoblauch, Petersilie und 60 g Parmesan verrühren. Herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Zwiebeln pellen, bis zur Mitte längs einschneiden und 40 Minuten in Salzwasser garen. Abkühlen lassen, in Schichten zerlegen und jede Schicht (bis auf das Innere) mit Püree füllen. Die Zwiebelrollen in eine flache Form geben.
  • Mit 40 g Parmesan und Butterflöckchen belegen (aus 30 g Butter). Bei 200° (Gas 3) auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen. Das Zwiebelinnere würfeln und im Öl 10 Minuten dünsten. Rosmarin, gehackte Tomaten (ohne Saft) und Sahne zugeben, 5 Minuten bei milder Hitze kochen. Mit Salz, Honig und Cayenne würzen. Mit den Zwiebeln servieren.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.