Geschmorte Beinscheiben in Honig-Soja-Sauce

Zutaten:
    • 4 Beinscheiben vom Rind
    • 300 g -a o. 8 kleinere
    • 2 Zwiebeln
    • 3 Knoblauchzehen
    • 1 Tomaten, gesch. a.d. Dose
    • ¼ L Rotwein, trocken
    • 0.13 L Sojasosse
    • 10 EL Honig
    • 1 Spur Salz, Pfeffer
    • 4 EL Öl
    • 500 g Möhren
    • 200 g Bandnudeln
Zubereitung:
    • Die Fleischscheiben waschen, trocken tupfen und am Rand einschneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Die Zwiebeln fein hacken, Knoblauch durch die Presse drücken. Tomaten abtropfen und durch ein Sieb streichen. Zwiebeln, Knoblauch und die Tomaten mit Wein, Sojasosse und Honig verrühren, mit Salz
    u. Pfeffer abschmecken. Marinade über das Fleisch geben, zugedeckt min. 5 Std. ziehen lassen und dabei öfter wenden. Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Öl in einem großen Schmortopf erhitzen. Die Beinscheiben darin von allen Seiten kräftig anbraten, mit Marinade ablöschen, zugedeckt 90-120 Min. schmoren, die letzten 15 Min. ohne Deckel.
    • Möhren putzen, waschen und schälen, schräg in 2 cm große
    Stücke schneiden und etwa 15 Min. mit dem Fleisch schmoren.
    • Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen, Kochwasser abgießen. Beinscheiben mit Möhren, der Sauce und Nudeln servieren.
    • Getränk:
    • Leichter, fruchtiger Rotwein, z.B. Trollinger.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.