Honig-Nuss-Kuchen

Zutaten
    • 150 g Honig
    • 100 g Zucker
    • 100 g Butter o. Margarine
    • 75 g Marzipanrohmasse
    • 2 Eier
    • 100 g Ganze Mandeln; ungeschält
    • 100 g Walnusskernhälften
    • 50 g Rosinen
    • 50 g Korinthen
    • 40 g Orangeat; gewürfelt
    • 40 g Zitronat; gewürfelt
    • 1 unbehandelte Zitrone; 1Tl
    >abgeriebene Schale
    • 2 EL Brauner Rum
    • 250 g Mehl
    • 25 g Kakaopulver
    • 1 TL Honigkuchengewürz
Außerdem
    • Fett + Grieß f.d. Form
    • 150 g Aprikosenkonfitüre
    • 3 EL ;Wasser
    • 50 g Halbbittere Kuvertüre
    • 50 g Dunkle Kuchenglasur
    • 100 g Kandierte Walnussstücke Fertigprodukt
Zubereitung
    • Honig, Zucker und Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In eine Rührschüssel geben und auskühlen lassen. Mit den Quirlen des Handrührers zuerst die Marzipanrohmasse in Flöckchen, dann nacheinander die Eier unterrühren. Mandeln, Walnusskerne, Rosinen, Korinthen, Orangeat, Zitronat und Zitronenschale mit dem Rum beträufeln und mit etwa 100g Mehl mit Kakao, Backpulver und Honigkuchengewürz mischen und alle Zutaten gut miteinander vermengen. Eine Kastenform (30cm Länge) ausfetten und dünn mit Grieß ausstreuen. Den Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen auf der unteren Einschubleiste backen. Den Kuchen in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen. Die Aprikosenkonfitüre mit dem Wasser verrühren und 3 4Min. durchkochen. Mit dem Schneidstab des Handrührers pürieren oder durch ein Sieb streichen. Den Kuchen aus der Form stürzen und mit der heißen Konfitüre bestreichen. Kuvertüre und Kuchenglasur im warmen Wasserbad auflösen, gut durchrühren und Oberfläche und Seiten des Kuchens damit bestreichen. Die kandierten Walnusstücke mit der Kuchenrolle grob zerdrücken und auf die noch weiche Glasur streuen.
Backzeit 60 70 Minuten Elektroherd 175° C, Gasherd Stufe 2, Umluftherd 150° C
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.