Honigmelone mit Kokosmilch

Zutaten
    • 1 Honig oder Kantalupmelone
    • ½ Vanilleschote
    • 1 Dose ungesüßte Kokosmilch (je 400 ml)
    • 5 EL Palmzucker, ersatzweise brauner Zucker
EVENTUELL
    • 1 Dose Maiskörner (je 340 g)
Zubereitung (*) Täng Thai Naam Gatih
    • Melone schälen, längs in Viertel schneiden, Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Viertel in mundgerechte Stücke schneiden und etwa 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
    • Inzwischen Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Vanillemark, Kokosmilch und Palmzucker in einen Topf geben und unter Rühren leicht erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Die Mischung kurz abkühlen lassen und ebenfalls in den Kühlschrank stellen. Gekühlte Melonenstücke in eine Servierschüssel geben, Kokosmilch darüber gießen.
VARIANTE
    • Mischen Sie unter die Melonenstücke zur Abwechslung Maiskörner,
    die Sie vorher gründlich waschen sollten.
TIPPS:
    • Sie können die Melone auch der Länge nach halbieren und mit einem Kugelausstecher Kugeln aus dem Fruchtfleisch herausdrehen. Die Melonenkugeln und die Kokosmilch dann in der Fruchtschale auf zerstoßenem Eis servieren. Sie sollten für dieses Dessert keine Wassermelone verwenden, da sie zu wässrig in der Konsistenz und im Geschmack ist. Garnieren Sie das Dessert mit gewaschenen Minzeblättern.
Pro Person ca. 544 Joule Zeitaufwand ca. 20 Minuten Kühlzeit 1 Stunde
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.