Insalata di gamberetti con bruschetta (2 Portionen)

Zutaten:
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 große Möhre
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 EL Petersilienblättchen
  • etwas Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • bunter grob geschroteter Pfeffer
  • 150 g ausgelöste, gegarte Garnelen
  • 1/2 Becher Galbani Ricotta (= 125 g)
  • 1 EL gehackte, gemischte Kräuter
Für das Dressing:
  • 3 EL Balsamicessig
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 ungespritzte Limette
  • Basilikumblättchen zum Garnieren
Zubereitung:
  • Staudensellerie und Fenchel putzen und waschen. Möhre schälen und Salatgurke waschen. Sellerie in Scheiben, Fenchel in Spalten, Möhre und Salatgurke längs mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden und dekorativ auf zwei Teller anrichten.
  • Petersilienblättchen, Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer verrühren, mit den Garnelen vermischen und auf den Salat geben. Für die Ricottanocken Ricotta und Kräuter mit einer Gabel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit zwei Teelöffeln Nocken formen und auf den Salat setzen.
  • Für das Dressing Essig, Öl, Honig, etwas Salz und Pfeffer verrühren und über den Salat träufeln.
  • Limette in Spalten schneiden und den Salat mit Limettenspalten und Basilikumblättchen garniert servieren. Dazu schmeckt warme Tomatenbruschetta und eine erfrischende Apfelschorle.
  • Deko-Tipp: Italienisch-sommerliches Ambiente können Sie ganz einfach durch ein paar Blumenköpfe in einer schönen Glasschale mit Wasser schaffen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.