Johannisbeertorte

Zutaten: TEIG:
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 120 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 1 Tropfen Salz
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 2 Esslöffel Orangenblütenhonig
  • 2 Eigelb
  • Paniermehl
BELAG
  • 375 g rote Johannisbeeren
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 100 g Quark
  • Zucker oder Honig n., -Geschmack
  • 0.25 l Sahne
ZUM GARNIEREN-
  • 12 Johannisbeerrispen,
Zubereitung:
  • Teigzutaten in der angegebenen Reihenfolge in eine Rührschüssel geben, mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine zusammenkneten, den Teig etwa 30 Minuten ruhen lassen, danach ausrollen. Eine Tortenbodenform (28 cm) fetten, mit Paniermehl ausstreuen, mit dem Teig auslegen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen backen. Schaltung: 180 - 200 , 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180 , Umluftbackofen 20 - 25 Minuten Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Johannisbeeren mit Wasser garen, in ein Sieb geben, die Früchte etwas ausdrücken, den Saft auffangen (ergibt ca. 200 ml), Gelatine darin auflösen. Quark süßen, abgekühlten Saft unterrühren und in den Kühlschrank stellen, Sahne steif schlagen, unter die Masse ziehen, sobald diese zu gelieren beginnt. Creme auf den abgekühlten Tortenboden streichen. Mit Johannisbeeren garnieren, bis zum Servieren kalt stellen. 62 g Eiweiß, 220 g Fett, 337 g Kohlenhydrate, 15675 kJ, 3740 kcal.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.