Karamel-Gemüse

Zutaten:
  • 3 Bd. Möhren (900 g)
  • 800 g Kleine, neue Kartoffeln (... ca. 450 g)
  • 50 g Butter
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tl. Honig
  • 50 g Pinienkerne,
Zubereitung:
  • Für die Familie: Vollwertrezept Jetzt, in der Hauptsaison für einheimisches Freilandgemüse und die ersten Kartoffeln, können Sie aus dem vollen schöpfen: Das Gemüse ist preiswert und schmeckt optimal. Lassen Sie sich von dem reichhaltigen Angebot auf dem Markt oder im Bioladen dazu anregen, neue Rezepte zu testen, in denen das Gemüse die Hauptrolle spielt.
  • Den Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 3) vorheizen. Die Möhren und Kartoffeln putzen, waschen und schälen. Die Frühlingszwiebeln von welken Blättern und Wurzeln befreien. In einer großen Auflaufform die Butter zerlassen.
  • Das Gemüse außer den Zwiebeln hineinschichten. Die Brühe mit dem Honig mischen und über das Gemüse gießen, in den heißen Backofen schieben. 60 Minuten lang backen, alle 10 Minuten mit dem Fond begießen, der immer mehr einkocht.
  • Nach 30 Minuten die Zwiebeln und die Pinienkerne darauf legen, weiter gut mit Fond begießen. Schmort die Flüssigkeit fast völlig ein, nur noch zusätzlich mit Wasser angießen, sonst wird das Gemüse zu salzig.
  • Tipp: Das Gemüse schmeckt auch lauwarm oder kalt. Da Butter beim Abkühlen wieder fest wird, sollten Sie in diesem Fall Traubenkernöl oder Nussöl statt Butter verwenden. Reichen Sie es als Vorspeise oder mit Baguette und Schafskäse als Hauptmahlzeit. Gut verpackt, ist es auch ein Hit fürs Picknick. Pro Portion ca. 410 kcal.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.