Kasseler mit Honigkruste 1

Zutaten Für Den Braten
    • 1.50 kg Kassler
    • Rippenspeer, roh, mit
    • Fettrand und Knochen
    • 350 ml Rieslingwein, halbtrocken, aus dem Rheingebiet
    • 1 Zwiebel
    • 1 kleine Ingwerwurzel
    • Zitronenschale von einer halben Zitrone
    • 6 Pfefferkörner
    • 6 Wacholderbeeren
Für Die Kruste
    • 2 EL Honig
    • 2 EL scharfer Senf
    • 1 EL Orangenmarmelade
    • 1 EL Meerrettich
    • 1 EL Semmelbrösel
    • 4 EL Creme Fraiche
    • 125 ml Fleischbrühe
    • Salz
    • Pfeffer frisch gemahlen
Zubereitung
    • Das Fleisch in einer Schüssel mit Wein übergießen, die Gewürze zufügen und 3 4 Stunden durchziehen lassen, dabei hin und wieder wenden. Das Kassler mit der Oberseite nach unter in einen länglichen Schmortopf geben und 1/3 der Weinmarinade mit den Gewürzen zugießen. Im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze (ca. 200 Grad C) 15 Minuten braten und das Fleisch wenden. Im offenen Topf unter Begießen mit Bratensaft weitere 20 Minuten braten, evtl. etwas Flüssigkeit durch weitere Weinmarinade zufügen.
    • Für die Kruste Honig mit Senf, Orangenmarmelade, Meerrettich und Semmelbrösel sowie 1 Esslöffel Creme Fraiche verrühren und damit die Oberseite des Kasslers gleichmäßig bestreichen. Bei 225 Grad C weitere 15 Minuten braten, bis die Kruste schön braun ist. Eventuell noch einmal mit etwas Honigsud nachstreichen. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Bratensatz mit der Fleischbrühe und 2 Tassen Weinmarinade ablöschen. Durch ein Sieb in einen kleinen Topf geben, um ein Drittel reduzieren und die restliche Creme Fraiche hinzufügen. Nach nochmaligen Durchkochen mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. eindicken. Das Fleisch vom Knochen lösen und in Scheiben schneiden. Die Sauce getrennt reichen.
Dazu schmecken Schupfnudeln (Fingernudeln), Zuckererbsen und junge Möhren oder abgetropftes Aprikosenkompott.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.