Kasselerkotelett auf Apfel-Honig-Sauerkraut

Zutaten
    • 4 Kasselerkoteletts
    • 75 g Schmalz
    • 750 g Sauerkraut
    • 250 g Äpfel
    • 50 g Magerer Speck
    • 2 EL Bienenhonig
    • 1 Tasse Rotwein
    • 1 gr. Zwiebel
Zubereitung
    • Das Sauerkraut mit Zwiebel, Schmalz und wenig Zucker kochen, kurz vor dem gar werden die geschälten, geschnittenen Äpfel dazugeben, alles zusammen gar dünsten, das fertige Kraut in feuerfestem Geschirr warm stellen.
    • Die Koteletts von beiden Seiten in Schmalz braten, auf das Kraut legen und mit Honig bestreichen. In dem Bratensatz gewürfelten Speck anrösten, mit Rotwein ablöschen, die entstehende Soße zur Hälfte einkochen lassen und über das Fleisch geben. Dazu Kartoffelpüree oder Kartoffelbällchen.
    • Viele Gerichte wie Kasseler Rippenspeer, Kasselerkamm oder Kasseler Rippchen sind dem Fleischermeister Cassel aus der Potsdamer Strasse zu verdanken. Er hatte einen leicht geräucherten Schweinerücken in Salzlake gelegt das war die Geburtsstunde von Kasseler.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.