Knusprige Dattelnudeln (4 Portionen)

Zutaten: FÜR DEN TEIG
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trocken-Backhefe
  • 50 g Zucker - evtl. die Hälfte mehr
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • Salz
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch lauwarm
  • 75 g Butter zerlassen und, - abgekühlt
FÜR DIE FÜLLUNG
  • 100 g Datteln
  • 1 Esslöffel Weinbrand
  • 1/4 Teelöffel Zimt gemahlen
  • 1 Prise Anispulver
  • 50 g Walnusskerne oder, - Paranusskerne
  • 1 Zitrone, unbehandelt, - Saft und Schale davon
  • 1 Esslöffel Honig
Zubereitung:
  • Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben und mit der Hefe sorgfältig vermischen. Zucker, Vanillinzucker, Salz, Eier, Milch und Butter hinzufügen und die Zutaten mit einem Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten.
  • Den Teig so lange an einem warmen Ort stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Für die Füllung Datteln häuten, entkernen, klein schneiden und mit Weinbrand, Zimt und Anis vermengen. Die Hälfte der Nusskerne fein mahlen, die andere Hälfte grob hacken. Die marinierten Datteln mit den Nüssen sowie dem Zitronensaft und der -schale und dem Honig verrühren.
  • Den Teig auf der Tischplatte nochmals gut durchkneten, zu einer Rolle formen, Esslöffelgroß abstechen und zu Kugeln formen. In jede Teigkugel eine daumengroße Mulde eindrücken und je einen halben Teelöffel der Füllung hineingeben.
  • Die Kugeln wieder rund formen. Die Kugeln nicht zu eng in eine gut gefettete, feuerfeste Form setzen und abgedeckt nochmals so lange stehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert haben. Die Form in den auf etwa 160 Grad vorgeheizten Backofen schieben und in etwa 40 Minuten backen. Beilage: Vanillesauce
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.