Kümmel-Kaninchen

Zutaten
    • 1Kaninchen (1,5 kg)
    • 2 Becher Joghurt Salz2 EL Honig
    • 2 EL Tomatenmark
    • 3 EL Butter
    • 2 große Zwiebeln
    • 1 TL gemahlener Kümmel
    • 1/2 TL Nelkenpulver
    • 6 Nelken
    • 1Ingwerwurzel
    • 1 EL gemahlener Koriander
    • 1/2 gemahlene rote Paprikaschote
    • 6 Kapern
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Prise Safran
    • Zubereitung
Zubereitung
    • Das Kaninchen in kleine Stücke schneiden. Aus Joghurt, Salz, Honig und Tomatenmark eine Marinade bereiten, das Kaninchenfleisch darin mindestens 1 Stunde stehen lassen. Butter in einem tiefen Topf zerlassen, Zwiebeln fein hacken , in der Butter goldbraun rösten, dann das Kaninchenfleisch mit Marinade, Kümmel, Nelkenpulver, Nelken, Ingwerpulver, Koriander, Pfefferschoten, Kapern, und der Knoblauchzehe zugeben, 2 Tassen heißes Wasser übergießen und bei mittlerer Hitze 40 Minuten garen, bis das Fleisch gar ist. Kurz vor dem Servieren den in einem Esslöffel heißen Wassers aufgelösten Safran unterrühren. Nelken, Kapern und Knoblauchzehe herausnehmen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.