Lammrücken mit Honigglasur

Zutaten
    • 4 Lammrückenstücke mit je
    vier Koteletts; ca. 1kg
    • 2 Knoblauchzehen; halbiert
    • 1 TL Gelbe Senfkörner
    • 2 EL Thymianhonig
    • 1 EL Frische Thymianblättchen
    • Thymianzweige; zum Garnieren
Zubereitung
    • Es ist eine traditionelle Methode, Fleisch mit einer köstlich aromatischen, frischen Honig Kräuterkruste zu verfeinern. Zu Lamm passt am besten der würzige Thymianhonig. Man sollte bei dieser Zubereitungsart kein überschüssiges Fett entfernen, da es ein hervorragender Aromaträger ist. Als Beilage kann man ein Schalottenkonfekt oder karamelisierte Honigkürbisscheiben (sieh Rezept) reichen.
    • Backofen auf 200°C vorheizen. Lammrückenstücke, mit den Knochen nach unten, flach in eine Grillpfanne legen und vollständig mit den Schnittflächen der Knoblauchzehen einreiben. Den Knoblauch anschließend zerdrücken und in eine Schüssel legen.
    • Senfkörner in einem Mörser zerstoßen, bis sämtliche Körner aufgesprungen sind.
    • Honig und Knoblauch zu den Körnern dazugeben und alles gut umrühren, bis alle Zutaten gleichmäßig vermengt sind. Lammrücken auf der Oberseite mit der Mischung bestreichen und mit den Thymianblättchen bestreuen.
    • Das Fleisch sofort in den Ofen schieben und 15 Minuten braten, bis das Fett knusprig ist. Die Hitze auf 180° C reduzieren und das Fleisch weitere 20 Minuten garen.
    • Das Fleisch ist gar, wenn beim Anstechen mit einem Fleischspieß
    klarer Saft herausläuft. Lammrücken mit den Thymianzweigen garnieren und im Ganzen servieren.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.