Polentatörtchen mit Apfelschnitzen

Zutaten:
  • 300 ml Milch
  • 300 ml Rahm
  • 1 Spur Salz
  • 30 g Butter
  • 120 g Vollmais
  • 70 g Akazienhonig
  • 3 Eier
  • 30 g Sultaninen
  • 500 g Äpfel
  • 60 g Butter
  • 100 g Vollrohrzucker
  • Apfelsaft
Zubereitung:
  • Polenta: Milch, Rahm, Salz und Butter aufkochen. Den Maisgrieß hineinrühren und zu einem dicken Brei kochen. Auskühlen lassen. Honig und Eier gut verquirlen, 1/4 davon auf die Seite stellen. Restliche Eimischung sowie die Sultaninen unter den Mais rühren. Kleine Portionenförmchen mit Butter ausstreichen, Polentamasse einfüllen. Restliche Eimischung darüber gießen. Bei 180 °C in vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen.
  • Apfelschnitze: Äpfel waschen, achteln, entkernen. Butter in einer feuerfesten Pfanne zergehen lassen, Vollrohrzucker dazugeben. Schnitze beigeben und unter kräftigem kurzem Schütteln dünsten.
  • Etwas Apfelsaft dazugeben. Anrichten: mit einem scharfen Messer den Rand der Polentatörtchen lösen, Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, auf Teller stürzen. Mit Puderzucker bestäuben und Apfelstücklein dazu anrichten. Dazu passt auch eine Vanillesauce sehr gut.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.