Quarkauflauf mit Äpfeln

Zutaten:
  • 20 g ungeschwefelte Rosinen
  • 2-3 El. Rum (ersatzweise naturtrüber Apfelsaft)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 500 g säuerliche Äpfel
  • 1 El. Haselnusskerne
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 El. flüssiger Honig
  • 300 g Magerquark
  • 30 g Hirseflocken
  • Für die Form: Butter,
Zubereitung:
  • Die Rosinen mit dem Rum oder dem Apfelsaft erwärmen und 15 Minuten quellen lassen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Die Zitrone dann auspressen.
  • Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Nüsse grob hacken.
  • Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Den Backofen auf 200 Grad, den Heißluftherd auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Eigelbe mit dem Honig cremig rühren, dann den Quark und die Hirseflocken untermischen. Die Rosinen, die Zitronenschale und die Äpfel ebenfalls untermengen, dann den Eischnee vorsichtig unterziehen.
  • Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Den Teig in die Form füllen und mit den Nüssen bestreuen. Den Quarkauflauf auf der mittleren Schiene des Ofens etwa 1 Stunde backen.
  • Dabei eventuell nach 45 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Den Auflauf ofenwarm servieren. Nährwerte: Pro Person etwa 1300 kJ/310 kcal 17 g Eiweiß 9 g Fett 35 g Kohlenhydrate 5 g Ballaststoffe
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.