Quitten mit Schafskäse

Zutaten:
  • 2 Quitten (400g)
  • 0.5 l Rotwein
  • 90 g Butter
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Zitrone ungespritzt (Schale)
  • 200 g Schafskäse
  • 2 Stiele frische Minze
  • 0.5 l Kalbsfonds (Glas)
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung:
  • Quitten halbieren, schälen und mit einem Kugelausstecher die Kerngehäuse herausschneiden. Rotwein, 30g Butter, Honig und Zitronenschale im Topf zum Kochen bringen, Quittenhälften und Kerngehäuse darin zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen.
  • Schafskäse durch ein Sieb streichen, Minzeblätter abzupfen, bis auf vier Stück fein hacken und unter den Käse mischen. Quitten und Zitronenschale aus dem Sud nehmen.
  • Kalbsfond zum Sud gießen und auf 1/8 Liter einkochen. Restliche Butter mit dem Schneebesen darunter schlagen. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, warm halten. Schafskäse bis auf zwei Esslöffel auf die Quittenhälften türmen.
  • Gefüllte Quitten in eine Form setzen und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad erhitzen. Nach ungefähr 6 Minuten herausnehmen, mit den restlichem Schafskäse und den Minzeblättern bestreuen.
  • Die Quitten passen wunderbar zu gebratener Kalbsleber (die gehört beim ursprünglichen Flora-Rezept gleich dazu), aber man kann sie natürlich auch zu anderen Fleischgerichten, z.B. Lammkoteletts servieren.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.