Räucheraaltatar auf Gurkencarpaccio

Zutaten:
  • 300 g Räucheraal
  • 1 Stange Rettich
  • 1 EL. Pommervsenf
  • gehackter Dill
  • 2 EL. Creme double
  • Sahne
  • Weißweinessig
  • 1 Schlangengurke
  • 1 Tl. Pommerysenf
  • gehackter Dill
  • 100 ml Olivenöl
  • 1/2 Zitrone Saft von
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Honig
Zubereitung:
  • Aaltatar: Räucheraal und geschälten Rettich zu gleichen Teilen in gleich große (0,8 cm) Würfel schneiden. In einer Schüssel 1 Ei. Pommerysenf, gehackten Dill und 2 EL. Crème double vermengen.
  • Mit flüssiger Sahne glatt rühren. Die angemachte Crème double auf die Aal- und Rettichwürfel dazugeben und vermengen. 1/2 Stunde ziehen lassen und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Weißweinessig abschmecken.
  • Carpaccio: Schlangengurke waschen und auf der Aufschnittmaschine in dünne Scheiben schneiden, anschließend auf einen flachen Teller halb übereinander auflegen.
  • Marinade: Pommerysenf, Dill, Olivenöl, Zitronensaft verrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Honig abschmecken.
  • Das Gurkencarpaccio mit der Marinade und einem Pinsel bestreichen. Aaltatar auf der Mitte des Tellers anrichten und mit Dillzweig ausgarnieren.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.