Rhabarber-Bananencurry

Zutaten:
  • 400 g Rhabarber
  • 250 g Äpfel
  • 100 g Zwiebeln
  • 30 g Butter
  • 100 ml Wasser
  • Salz
  • 50 g Rosinen
  • 1 Tl. Zitronenschale unbehandelt
  • 1 Tl. Curry
  • 1 große Banane
  • 2 El. Rotwein
  • 1 Tl. Ingwer frisch u. gerieben
  • Schwarzer Pfeffer
  • 2 Tl. Blütenhonig
Zubereitung:
  • Den Rhabarber in 1,5 cm lange Stücke schneiden. Dicke Stangen vorher längs halbieren. Die Äpfel vierteln, entkernen und in Scheibchen schneiden.
  • Die Zwiebeln grob würfeln. Die Butter mit wenig Wasser in einem breiten Topf mäßig erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Den Rhabarber, etwas Salz und das Wasser hinzufügen. 2-3 Minuten bei schwacher Hitze garen. Die Weinbeeren, die Äpfel, die Zitronenschale und den Curry untermischen.
  • Noch etwa 2 Minuten dünsten, bis der Rhabarber zu zerfallen beginnt. Die Banane würfeln, unterheben und einmal aufkochen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.
  • Den Rotwein unter das Curry rühren und mit dem Ingwer, Pfeffer und Honig abschmecken.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.