Rhabarberauflauf mit Quarkguss

Zutaten:
  • 125 g Weizen fein gemahlen
  • 75 g Maisgrieß
  • 80 g Mandeln
  • 1 Tl. Zimt
  • 80 g Butter flüssig
  • 125 g Blütenhonig
  • 500 g Rhabarber
  • 350 g Quark
  • 2 El. Saure Sahne
  • 2 El. Vollrohrzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Zitrone nur Schale
  • 2 Tl. Zitronensaft
  • 1 Eiweiß
  • Fett für die Form
Zubereitung:
  • Das Mehl mit den geriebenen Mandeln und dem Zimt mischen. Butter und Honig mit dem Knethaken der Küchenmaschine langsam unterarbeiten, bis eine krümelige Masse entstanden ist.
  • Den Rhabarber waschen. Nur ältere Stangen schälen. Zentimeterstücke schneiden. Den Rhabarber mit der Krümelmasse mischen und in eine gefettete große Auflaufform drücken.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Quark mit der sauren Sahne, dem Vollrohrzucker, dem Eigelb, der Zitronenschale und dem Saft verrühren.
  • Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Den Guss auf dem Auflauf verteilen.
  • Auf der 2. Schiene von unten 55-60 Minuten backen, bis die Oberfläche goldgelb ist.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.