Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

Zutaten:
  • 400 ml Geflügelfond (Glas)
  • 200 ml Wasser
  • 350 g Langkornreis
  • 1 Kapsel Safran
  • 4 Rosenblüten (von, - unbehandelten, - Freilandrosen)
  • 2 El. Olivenöl
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • Nelkenpfeffer
  • 30 g Pistazien gehackt
  • Honig
  • 125 ml Wasser
  • 4 El. Sherry
  • 1 Tl. Heller Saucenbinder evtl. mehr
Zubereitung:
  • Den Geflügelfond mit dem Wasser aufkochen. Reis und Safran hinzufügen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten ausquellen lassen. Unter Rühren kurz abdampfen. Die Rosenblätter abzupfen, vorsichtig abbrausen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Das Hähnchenfleisch mit Salz, Pfeffer und Nelkenpfeffer würzen. Das Öl erhitzen und das Hähnchenfleisch darin bei mittlerer Hitze ca. 10 bis 15 Minuten braten. Die Pistazien unter den Reis rühren. Mit Salz und Honig abschmecken. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  • Den Bratensud mit dem Wasser und dem Sherry ablöschen und aufkochen. Binden, nochmals aufkochen und abschmecken. Das Fleisch aufschneiden, mit dem Reis, den Rosenblättern und der Sauce servieren.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.