Saure-Sahne-Brötchen

Zutaten:
  • 300 g Weizen-Vollkornschrot fein
  • 250 g Weizenmehl Type 1050
  • 1 El. Honig
  • 40 g Hefe
  • Salz
  • 100 g Saure Sahne
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Eiweiß
  • 1/4 l Wasser (1)
  • 1 Tl. Wasser (2)
Zubereitung:
  • Schrot und 4/5 des Mehls in einer Schüssel mischen. In einer Mulde den Honig und die Hefe im lauwarmen Wasser (1) auflösen, mit Mehl vom Rand bestreuen.
  • Salz und saure Sahne auf den Mehlrand geben. 4/5 der Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne hellbraun rösten, auf den Rand streuen.
  • Alles zu einem elastischen Teig verkneten. Teig mit Mehl bestäuben und 20 min. gehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, eine Rolle formen und in gleich große Stücke schneiden.
  • Daraus längliche Rollen formen, auf das mit Mehl bestäubte Backblech setzen. Eiweiß mit Wasser (2) verquirlen, die Rollen damit bestreichen. Restliche Sonnenblumenkerne und Mehl darüber streuen.
  • Brötchen bei 200°C auf der 2. Schiene im Backofen 20 min. backen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.