Schweineschulter mit Honig

Zutaten
    • 1 Schweineschulter (1 1 ½ kg küchenfertig)
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 220 ml Olivenöl
    • 5 Rosmarinzweige
    • 5 Thymianzweige
    • 1 TL Honig
    • 5 getrocknete rote, Chilischoten
    • 1 TL schwarze Pfefferkörner
    • ½ TL ganzer Kreuzkümmel
    • 1 halbierte Knoblauchzehe
    • 1 Stück unbehandelte, Zitronenschale
    • 5 Salbeiblätter
    • 1 Fenchelknolle
    • 2 feste, reife Birnen
    • 3 Möhren
    • 50 ml Geflügelbrühe
    • 150 g gegarte Esskastanien, (Maronen)
Zubereitung
    • Den Backofen auf 150°C vorheizen. Die Schweineschulter auf der Hautseite kreuzweise einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Bräter in 4 EL Olivenöl rundherum anbraten, Kräuterzweige dazugeben und kurz mitbraten. Die Schweineschulter im Ofen etwa 21/2 Stunden garen, dabei immer wieder mit wenig Wasser den Bratensatz lösen.
    • In einer kleinen Schüssel 100 ml Olivenöl, Honig, Chilischoten, Salz, Pfefferkörner und Kreuzkümmel verrühren. Den Knoblauch schälen und mit Zitronenschale und Salbeiblättern dazugeben. Das Fleisch während der Garzeit häufig mit dem Gewürzöl einpinseln.
    • Den Fenchel waschen und putzen, die Birnen schälen und entkernen, beides in dünne Spalten schneiden. Die Möhren schälen, schräg in dünne Scheiben schneiden.
    • In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und Fenchel und Möhren darin glasig andünsten, mit Brühe ablöschen. Die Kastanien halbieren und mit den Birnen hinzufügen, wenige Minuten mitgaren. Kurz vor Garzeitende zum Braten geben, salzen und pfeffern.
    • Die Schweineschulter in Scheiben schneiden und mit Gemüse und Sauce auf
    vorgewärmten Tellern anrichten.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.