Spareribs in Honigsauce

Zutaten MARINADE
    • 3 Knoblauchzehen
    • 4 getr. rote Chilischoten 125 ml Öl
    • 2 EL Sojasauce
    • 2 EL Worcestershiresauce
    • 500 ml Bier; Pils
    • ½ TL ;Salz
    • 1 TL getrockneter Oregano
    • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
RIPPCHEN
    • 1750 g Schälrippchen; 2 Stücke
HONIGSAUCE
    • 300 ml Tomatenketchup
    • 200 g Honig
    • 1 EL Essig
    • 1 EL Senf
    • 50 ml ;Wasser
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 3 EL Tabasco; anpassen
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 getr. rote Chilischoten
    • 150 ml Bier; Pils
AUßERDEM
    • 2 gr. Gefrierbeutel
Zubereitung
    • Am Vortag für die Marinade den Knoblauch pellen und mit den Chilischoten fein hacken. Mit Öl, Sojasauce, Worcestershiresauce und Bier verrühren. Mit Salz, Majoran, Oregano und Kreuzkümmel würzen. Die Rippchen zwischen den Knochen so durchschneiden, dass sie oben und unten noch zusammenhalten. Jedes Rippenstück in einem großen Gefrierbeutel geben, die Marinade auf die Beutel verteilen. Die Öffnungen vorsichtig zubinden, dabei darauf achten, dass die Knochen den Beutel nicht durchstechen! Die Beutel übereinander auf eine Saftpfanne legen, beschweren und über Nacht ziehen lassen.
    • Am nächsten Tag für die Honigsauce Ketchup, Honig, Essig und Senf in Einer Schüssel verrühren. Die Reste in der Ketchupflasche mit Wasser durchschütteln und dazugießen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Tabasco würzen. Den Knoblauch pellen, mit den Chilischoten fein hacken und unterrühren.
    • Den Backofen auf 250 Grad (Gas 5, Umluft 225 Grad) vorheizen. Die Rippchen abgetropft auf den Rost legen. Eine Saftpfanne mit Alufolie auslegen und auf die unterste Einschubleiste setzen. Den Rost auf die 2. Einschubleiste von unten setzen und die Rippchen von jeder Seite 12 15 Minuten braten, bis das Fleisch braun wird. Dann die Temperatur auf 225 Grad (Gas 4, Umluft 200 Grad) reduzieren und die Rippchen insgesamt weitere 20 Minuten braten. Vor dem Weiterbraten die Oberseite mit Honigsauce bepinseln und mit Bier beträufeln, 5 Minuten braten. Dann umdrehen, von der anderen Seite bepinseln und beträufeln und weitere 5 Minuten braten. Das Ganze wiederholen.
    • Danach die Temperatur auf 175 Grad (Gas 2, Umluft 150 Grad) reduzieren.
    • Die Rippchen mit der restlichen Honigsauce einpinseln. Das restliche Bier in die Saftpfanne gießen und die Rippchen weitere 10 Minuten braten.
    • Die Rippchen dann im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Backofentür 5 Minuten ziehen lassen. Entweder im Ganzen servieren oder in Stücke schneiden.
Als Beilagen passen dazu Hashed brown potatös, Baked potatös, Maiskolben und zarte Buttermilch Brötchen, Zubereitungszeit 2,5 Stunden
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.