Süß-saure Hühnersuppe mit Glasnudeln und Minze

Zutaten:
  • 750 g Hühnerklein (möglichst, mit Mägen und Herzen)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bündel Suppengrün
  • 1 Möhre
  • 0.5 Lauchstange
  • 6 Minzestängel
  • 1.5 l Wasser
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Sherry, trocken
  • 20 g Ingwerwurzel
  • 2 Teelöffel Honig
  • 6 Teelöffel Weißweinessig
  • 3 Teelöffel Chilipaste (Sambal Ölek)
  • 40 g Glasnudeln,
Zubereitung:
  • Das Hühnerklein waschen, die Zwiebel pellen und vierteln. Das Suppengrün putzen und waschen. Grob zerteilen, mit der Zwiebel und dem Hühnerklein im Wasser 1 1/2 Stunden im offenen Topf bei milder Hitze kochen. Kurz vor Ende der Garzeit 1/3 der Minze zugeben.
  • Die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Kurze Zeit stehen lassen, dann das Fett abschöpfen. Hähnchenbrustfilet in feine Streifen schneiden. Sojasauce und Sherry verrühren, Ingwerwurzel schälen, durch die Knoblauchpresse dazugeben.
  • Das Hähnchenfleisch in diese Marinade legen und wenden. Die Brühe wieder erhitzen. Mit Salz, Honig, Essig und Chilipaste herzhaft würzen. Die Möhre und Lauchstange in sehr feine Streifen schneiden. In der Brühe 5 Minuten ziehen lassen.
  • Die Glasnudeln 2 Minuten in Salzwasser kochen und klein schneiden. Mit dem Hähnchenfleisch und der Marinade in die Suppe geben. Die restlichen Minzeblätter fein hacken und ebenfalls in die Suppe geben.
  • Die Suppe nochmals abschmecken und sehr heiß servieren.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.