Süße Couscous-Bällchen

Zutaten:
  • 1/2 l Milch
  • 250 g Couscous
  • 250 g Speisequark
  • 50 g Datteln getrocknet
  • 50 g Feigen, getrocknet
  • 2 El. Rosinen, ungeschwefelt
  • Meersalz
  • 1/8 l Wasser
  • 1 kleine Banane
  • 1/2 Tl. Zimt
  • Koriander, frisch zerstoßen
  • 100 g Butter
  • Honig
  • Kokosraspel,
Zubereitung:
  • Die Milch in einem Topf aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Den Couscous mit einem Schneebesen hineinrühren und auf der Herdplatte unter Rühren noch zwei- bis dreimal aufwallen lassen. Die Masse zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Die Datteln und Feigen sehr fein hacken und zusammen mit den Rosinen in dem Wasser aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten quellen lassen. In einem großen Topf Wasser mit einem gestrichenen Esslöffel Meersalz zum Kochen bringen.
  • Die Banane mit der Gabel zerdrücken und unter den Couscous ziehen. Die Trockenfrüchte gegebenfalls abgießen und mit dem Quark unter den Couscous mengen und mit dem Zimt und dem Koriander abschmecken.
  • Mit leicht befeuchteten Händen 8-10 gleich große Bällchen formen und diese in sprudelnd kochendem Salzwasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen (etwa 10 Minuten).
  • Die Couscous-Bällchen mit dem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen. In einem Topf die Butter schmelzen. Die Bällchen portionsweise auf Teller verteilen und mit Butter übergießen.
  • Dann über jedes Bällchen etwas Honig fließen lassen und mit Kokosraspeln bestreuen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.