Türkischer Honig

Zutaten:
  • 250 g Zucker
  • 100 g Honig
  • 75 ml Wasser
  • 1 Eiweiß
  • 40 g Rote/grüne Belegkirschen
  • 40 g Gerostete Haselnusskerne
  • Öl
Zubereitung:
  • In einem Topf den Zucker mit dem Salz, dem Honig und dem Wasser mischen. Unter gelegentlichem Rühren bei recht starker Hitze etwa 1 Stunde kochen lassen.
  • Die Masse ist fertig, wenn sie zähflüssig und leicht gelblich wird. Zur Probe mit einem Holzspießchen in die Masse und dann sofort in ein Gefäß mit kaltem Wasser tauchen.
  • Die Masse soll sofort fest und gläsern werden und brüchig, aber noch etwas zäh sein. Das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Die heiße Zuckermasse in einem Strahl unter ständigem Rühren dazugeben.
  • Die Masse weiterschlagen, bis sie dicklich, zäh und glatt wird. Je langer man rührt, desto fester und zäher wird der Türkische Honig.
  • Die Kirschen und die Nüsse grob hacken, unter die Zuckermasse mischen. Die Masse als lange Strähne auf ein leicht mit Öl bestrichenes Blech oder auf Backpapier geben.
  • Über Nacht bei Zimmertemperatur leicht antrocknen lassen. In Portionsstücke schneiden und in Folie wickeln. Ergibt ca. 50 Stücke.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.