Vegetarische Schlemmerplatte (4 Portionen)

Zutaten: MARINIERTE KARTOFFELN
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • 4 Esslöffel Balsamico-Essig
  • schwarzer Pfeffer a.d.M.
  • 2 Teelöffel Rosmarinnadeln
  • 6 Esslöffel Olivenöl
GESCHMORTE ZWIEBELN
  • 8 klein Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Honig
  • Getrockneter Thymian
  • 200 ml Weißwein
MÖHRENSALAT MIT CURRY-
  • 4 Möhren
  • 100 g Frische Sojasprossen
  • 2 Esslöffel Sultaninen
  • 4 Esslöffel Keimöl
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 Unbehandelte Zitrone-der Saft davon
  • 1 Esslöffel Sojasauce
CHICOREE IN AVOCADOCREME
  • 2 Chicorees
  • 1 Reife AvocadoSaft einer halben ungehan-Delten Zitrone
  • Salzweisser
  • Pfeffer a.d.M.1
  • Prise Chilipulver
  • 1/2 Becher Joghurt
Zubereitung: MARINIERTE KARTOFFELN:
  • Die Kartoffeln waschen, schrubben und samt der Schale der Länge nach vierteln. Die Gemüsebrühe kräftig mit Salz abschmecken und die Kartoffeln darin weich kochen. Inzwischen den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, die Rosmarinnadeln grob hacken, zugeben und das Olivenöl unter die Marinade schlagen. Die gegarten Kartoffeln aus der Brühe heben und mit den Schnittflächen nach oben in eine Schüssel legen. 4 EL Gemüsebrühe mit der Marinade verrühren und über die noch heißen Kartoffeln gießen. Die Kartoffeln mindestens 1 Stunde ziehen lassen und dabei mehrmals in der Marinade wenden.
GESCHMORTE ZWIEBELN:
  • Die Zwiebeln abziehen, die Wurzelansätze glatt schneiden und die Zwiebeln oben übers Kreuz einschneiden. Eine kleine feuerfeste Form mit 1 EL Butter ausstreichen und die Zwiebeln hineinsetzen. Etwas Honig in die Kreuzstellen verteilen und mit Thymian bestreuen. Den Weißwein angießen und die Zwiebeln im vorgeheizten Backofen bei 160°C 1 Stunde schmoren. Im Sud auskühlen lassen.
MÖHRENSALAT MIT CURRY:
  • Die Möhren schälen und grob raspeln. Die Sojasprossen waschen und gut abtropfen lassen. Die Sultaninen heiß brühen, abgießen und spülen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pinienkerne darin kurz anrösten. Die Hitze zurück schalten, das Currypulver einrühren und mit Zitronensaft und Sojasauce löschen. Möhren, Sojasprossen und Sultaninen zugeben und auf schwacher Hitze kurz in der Pfanne wenden. Den Salat samt Marinade in eine Schüssel umfüllen und auskühlen lassen.
CHICOREE IN AVOCADOCREME:
  • Die Chicoree putzen, waschen und das bittere Kolbenende kegelförmig ausschneiden. Die Chicorees in fingerdicke Scheiben schneiden. Das Avocadofleisch auslösen und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Chilipulver und Joghurt pürieren. Die Avocadocreme abschmecken und mit dem Chicoree vermischen. Außer diesem letzten Salat können alle anderen mehrere Stunden im voraus zubereitet werden. Längeres Marinieren bekommt dem Geschmack!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.