Wachtelhäppchen (Für 4 Personen)

Zutaten:
  • 4 Wachteln
  • 1 El. Sojasauce
  • 2 El. Sherry
  • 1 Tl. Honig
  • 2 El. Brühe
  • 1/2 Tl. durch die Knoblauchpresse, gedrückte Ingwerwurzel
  • Korianderblätter
  • 2 El. neutrales Öl
  • 2 Tl. Sesamöl,
Zubereitung: Man kann sie zum Aus-der-Hand-Essen, als "Fleisch am Stiel", servieren, zusammen mit der Marinade zum Stippen. Oder auf einem kleinen Salat als Vorspeise. Nehmen Sie eine möglichst bunte Mischung, von Feldsalat über Frisée, Radicchio bis zu Chicorée.
  • Die Wachtelkeulen auslösen: Das geht ganz einfach, wenn man sie vom Körper wegspreizt und im Gelenk durchtrennt. Das Brustfleisch vom Knochen schneiden, da beiden Flügel jedoch dranlassen, damit auch dieses Stück einen ¯Stiel« zum Anfassen hat.
  • Sojasauce, Sherry, Honig, Brühe und Ingwerwurzel aufkochen (eine Minute in der Mikrowelle). Abkühlen lassen, Wachtelstücke darin marinieren.
  • Die abgetropften und abgetrockneten Wachtelteile in der Pfanne im heißen Öl (beide Sorten mischen) goldbraun braten. Auf Küchenkrepp sorgfältig entfalten, bevor sie serviert werden.
  • Die Marinade mit fein geschnittenem Koriandergrün bestreut in einem Schälchen dazu reichen
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.