Wildschweinbraten

Zutaten
    • 1 kg Wildschweinkeule
    • 1/2 l Buttermilch
    • 6 Wacholderbeeren
    • 1 Lorbeerblatt
    • 2 Pimentkömer
    • Saft einer Zitrone
    • 1/8 1 Rotwein
    • Weißer Pfeffer
    • Salz
    • 4 dag Schweineschmalz
    • 1/4 l heiße Fleischbrühe
    • 2 dag Butter
    • 2 dag Mehl
    • 5 dag ungesüßtes Hagebuttenmark
    • 1 EL Zitronensaft
    • 10 dag Sauerrahm
    • 1 EL Honig
    • Petersilie zum Garnieren
Zubereitung
    • Wildschweinfleisch unter kaltem Wasser waschen, abtrocknen, Sehnen und Fett entfernen. Für die Beize Buttermilch mit zerdrückten Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Pfeffer- und Pimentkörnern, Zitronensaft und 1/8 l Rotwein mischen. Fleisch hineinlegen und 24 Stunden kühl stellen. Aus der Beize nehmen, abtrocknen und mit Pfeffer und Salz einreiben. Schmalz erhitzen, dann das Fleisch darin 10 Minuten von allen Seiten anbraten. Mit Fleischbrühe sowie restlichem Rotwein begießen und zugedeckt bei schwacher Hitze 60 Minuten schmoren lassen. Fleisch warm stellen, Bratenfond durch ein Sieb streichen und ½ 1 aufbewahren . Butter erhitzen, Mehl darin unter Rühren in ca. 3 Minuten anbräunen und mit dem Bratenfond ablöschen. 5 Minuten unter Rühren kochen lassen. Mit Hagebuttenmark, Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Aufkochen lassen. Sauerrahm mit Honig mischen, unter die Sauce rühren und erhitzen, aber ohne zu kochen. Fleisch in Scheiben schneiden und mit Petersilie garnieren. Die Sauce getrennt reichen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.