Zimt-Mascarpone-Torte

Zutaten:
  • 200 g Spekulatiusgebäck
  • 100 g Fettweich
  • 12 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g Mascarpone
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Zucker
  • 1 Esslöffel Zimt
  • 4 Esslöffel Honigflüssig
  • 450 g Schlagsahne
  • Zimt
  • 20 g Mandelstifte evtl. zum Verzieren
Zubereitung:
  • Gebäck in einen Gefrierbeutel füllen und mit der Teigrolle fein zerkrümeln. Brösel und Fett gut verkneten. Springformrand (26 cm) auf eine Tortenplatte stellen. Spekulatiusmasse einfüllen und mit den Händen am Boden festdrücken. Kühl stellen. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark und Zucker verrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Zuletzt Zimt und Honig zufügen und gut unterrühren.
  • Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze oder im Wasserbad auflösen. Gelatine mit etwas Mascarpone-Creme verrühren, dann unter die restliche Creme mischen. 250 g Sahne steif schlagen und gleichmäßig unterheben. Creme auf den Boden füllen, glatt streichen.
  • Torte (am besten über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen. Torte mit einem Messer vom Rand lösen. Formrand entfernen. Sternschablonen aus Pappe oder Ausstechförmchen auflegen, mit Zimt überstäuben. Restliche Sahne als Tuffs auf die Torte spritzen, evtl. mit Mandeln bestreuen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.